Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Das Studium zum «Lehrdiplom für Maturitätsschulen» (LfM) vermittelt ergänzend zum fachwissenschaftlichen Masterabschluss eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterrichten an einer Maturitätsschule befähigt. Der Lehrdiplomstudiengang, der 60 ECTS Credits umfasst und abhängig von der Studienstruktur in der Regel vier bis sechs Semester dauert, kann parallel zum Master- und Doktoratsstudium absolviert werden.

Sie können das Lehrdiplom für Maturitätsschulen für ein oder zwei Unterrichtsfächer erwerben. Es ist auch möglich, zu einem späteren Zeitpunkt die Lehrbefähigung für ein zusätzliches Unterrichtsfach zu erlangen. In allen Studiengangvarianten können Sie zudem die Berufspädagogische Zusatzqualifikation erwerben, die für den Unterricht an Berufsmaturitätsschulen sowie an Handels-, Wirtschafts- und Informatikmittelschulen verlangt wird.

Weitere Informationen zum Lehrdiplomstudiengang sind auf der Webseite des Instituts für Erziehungswissenschaft erhältlich.