Philosophische Fakultät – Blog Digitale Lehre und Forschung

Trends aus E-Learning, eScience und Technologie

Weblogs (Blogs) in Lehre und Forschung

Wissenswertes über Weblogs und Blogging

Weblog (kurz Blog) ist eine Wortkreuzung aus Web (World Wide Web) und Log (Logbuch). Es handelt sich hierbei meist um ein öffentliches Online-Tagebuch oder ein Online-Journal, das von einer Person oder Gruppe geführt wird.

Unter dem Begriff Posts werden chronologische „Tagebucheinträge“ bzw. chronologisch aufeinanderfolgende Blogbeiträge bezeichnet. Die Kommentarfunktion der einzelnen Posts dient der Kommunikation mit den Lesern.

Die Blogbeiträge können durch spezielle Sevices abonniert werden, durch so gennante Feed-Reader.  Blogs können mit anderen Diensten wie Twitter, Facebook, Slideshare oder YouTube verknüpft werden. Zum Beispiel kann in Blogger ein neuer Blogbeitrag direkt im Blog über den eigenen Twitter-Account getwittert werden.

Microblogging

Microblogging ist eine spezielle Form des Bloggens. Dazu wird überwiegend Twitter verwendet. In Twitter ist das Bewerten (Favorites) und das Weiterschicken (Retweet) von (Kurz-)Nachrichten (Tweets) möglich. Auf eine Nachricht wird mit einen Reply geantwortet. Das eigene Twitter-Netzwerk wird über Follower und Following aufgebaut.

Einsatz von Blogs in Lehre und Forschung

  • Weblog als Recherchemittel;
  • Weblog zur Begleitung von Lehrveranstaltungen;
  • Weblog als News-Quelle (zur Kommuniktion zwischen DozentIn und Studierenden);
  • Weblog als Inhaltssammlung mit Diskussionsmöglichkeit (weiterführende Inhalte, Gedanken und Fragen werden in Form eines wöchentlichen Blogbeitrags online zur Diskussion gestellt);
  • Weblog zur Koordination von Gruppenarbeiten;
  • Weblog als Forschungstagebuch (Forschungsprojekte);
  • Weblog als Lerntagebuch (zur Prüfungsvorbereitung);
  • Weblog als Projekttagebuch (für Studienprojekte oder die Masterarbeit);
  • Weblog zur Planung, Organisation und Reflexion von praktischen Aktivitäten (Praktikum, Exkursion oder Expedition);
  • Schreiben für die Öffentlichkeit;
  • Weblog zur Studienplanung und Reflexion (Studenten);
  • Weblog als „weiche“ Form für E-Assessment.

Gründe für den Einsatz im Unterricht (ELBA – E-Learning Baukasten)
Einsatzszenarien (ELBA – E-Learning Baukasten)
Blogs@UHZ

Werkzeuge und Dienste

WordPress-Blogging-Service der UZH/ETH
Weblogfunktion in OLAT – Anleitung zur Erstellung eine Blogs in OLAT

Teilen:

Abgelegt unter: EinsatzszenarienMaterialienOLATSocial Media
Tags:


2 Kommentare vorhanden