Philosophische Fakultät – Blog Digitale Lehre und Forschung

Trends aus E-Learning, eScience und Technologie

USB-Nutzung mit Samsung Tab 10.1

Das Samsung Tab 10.1 hat zwar keine USB-Schnittstelle, es kann allerdings mit einem USB-Adapter erweitert werden, um USB-fähige Geräte anzuschliessen. Leider funktioniert dies nicht gleich auf Anhieb und die dazugheörigen Anleitungen sind nicht gerade hilfreich. Aus diesem Grund hier einige Tipps zur Nutzung von USB-Geräten mit dem Samsung Tab.

1. USB-Adapter
Um USB-fähige Geräte ans Samsung Tab anzuschliessen, braucht es einen speziellen Adapter. Dieser muss in den meisten Fällen noch separat dazugekauft werden. Zu finden ist der Adapter z.B. im Samsung Shop.

2. USB-Debugging Modus einschalten
Damit Android USB Geräte erkennt, muss der USB-Debugging Modus eingeschaltet sein.
Dieser findet man unter Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung -> USB-Debugging

3. USB-Geräte anschliessen
Jetzt kann ein USB-fähiges Gerät über den Adapter angeschlossen werden. Wenn das Gerät korrekt erkannt wird, wird ein USB-Symbol in der Steuerungsleiste rechts unten neben der Uhrzeit angezeigt.
Falls es sich um eine Festplatte mit Dateien handelt (USB-Stick, Fotokamera, Festplatte) sollte Android im Dateisystem (Dateien) im Verzeichnis Storage einen Ordner mit dem Namen usb anzeigen. Dort kann man dann die gewünschen Dateien aufrufen oder kopieren.
Falls das USB-Gerät nicht erkannt wird, empfiehlt es sich, das Tab neu zu starten und es nochmals zu versuchen.

4. USB-Geräte ohne eigene Stromversorgung
Grössere Festplatten ohne eigene Stromversorgung können unter Akkubetrieb nicht angeschlossen werden, da das Tab zu schwach ist, um die USB-Geräte zu versorgen.

Teilen:

Abgelegt unter: ApplikationenMaterialienMobile Learning
Tags: