Über Tour de Suisse

Kunsthistorisches Institut, Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit
Studienbereich Kunstgeschichte und Musikologie, Professur für Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart

Valentin Carron, Ciao n° 6, 2013, Piaggio Ciao restauriert, 150 x 105 x 64 cm, Leinwand, Galerie Eva Presenhuber, Zürich.

Valentin Carron, Ciao n° 6, 2013, Piaggio Ciao restauriert, 150 x 105 x 64 cm, Leinwand, Galerie Eva Presenhuber, Zürich.

Tour de Suisse. Kunst und ihre Institutionen in der Schweiz

Leiter: Prof. Dr. Tristan Weddigen, Dr. Henri de Riedmatten und Prof. Julia Gelshorn (Université de Fribourg)
Tutorin:  Nora Guggenbühler
Zeit: besteht aus 5 Tagesexkursionen. Daten werden mitgeteilt
Beginn: [wird mitgeteilt: Februar 2016, 10:15-1200 (Raum TBA)]

Beschreibung:

Die Übung nimmt sich vor, in 5 Tagesexkursionen wichtige Kunstinstitutionen der Schweiz zu entdecken. Es sollen verschiedene Kantonsmuseen, Kunsthallen und Stiftungen in Genf, St. Gallen, Neuenburg, Basel (Art Basel/Swiss Art Awards 2016) und Zürich (Manifesta 11/Dada-Jubiläum) besucht und miteinander verglichen werden. Der Fokus auf die Institutionen bietet einerseits die Möglichkeit, die Schweizer Kunst kennenzulernen und andererseits mit den KuratorInnen zu diskutieren, die uns durch die Sammlungen und Depots führen werden. Die Übung will die Studierenden auf einen Beruf in den Kunstinstitutionen vorbereiten. Die Reise- und Eintrittskosten werden erstattet. Die Übung findet in Zusammenarbeit mit der Université de Fribourg statt.

Kontakt:

Prof. Dr. Tristan Weddigen: tristan.weddigen@uzh.ch

Dr. Henri de Riedmatten: henri.deriedmatten@uzh.ch

B.A. Nora Guggenbühler: nora.guggenbuehler@uzh.ch

Für weitere Informationen siehe: http://www.khist.uzh.ch/chairs/neuzeit/teach/info.html