Finanzielle Unterstützung

Im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) vergibt swissuniversities jährlich Beiträge für Cotutelle de thèse-Projekte, die zwischen schweizerischen und europäischen Hochschulen abgeschlossen werden. Voraussetzung für die Unterstützung ist, dass ein gültiges Cotutelle-Abkommen zwischen den beiden Hochschulen für das betreffende Projekt besteht. Der Zuschuss ist zur Deckung der Reise- und Lebenshaltungskosten der Doktorierenden und  Betreuungspersonen bestimmt. Der Höchstbetrag liegt bei 10'000 CHF pro Projekt.

Anspruchsberechtigung und Antragsunterlagen
Detaillierte Informationen über die Förderungswürdigkeit und die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website von swissuniversities.

swissuniversities

Einreichefristen und Kontakt

Die nächste Frist für die Einreichung eines Antrags ist der 31. März 2022.
Das International Relations Office UZH ist für die Weiterleitung der Bewerbungsunterlagen an das Generalsekretariat von swissuniversities zuständig. 

Um sich für finanzielle Unterstützung zu bewerben, senden Sie bitte die kompletten Bewerbungsunterlagen bis spätestens am 14. März 2022 an:

University of Zurich, International Relations Office
Claudia Grieder-Rüegger
Raemistrasse 71, 8006 Zürich
Phone +41 44 634 39 18
E-mail: cotutelle@int.uzh.ch