Antrittsvorlesungen

Antrittsvorlesungen

Frühjahrssemester 2019

Montag, 25. Februar 2019

17.00–17.45 Uhr

Prof. Dr. Ekaterina Emeliantseva Koller
«Welche Revolution? Physische?» Sportenthusiasmus und Kontinuitäten zwischen Zarenreich und Sowjetunion (1914–1922)

Montag, 11. März 2019

18.15–19.00 Uhr

PD Dr. Peter Collmer
«Moskau einfach!» Der Schweizer Blick auf Russland im Wandel der Zeit

Montag, 11. März 2019

19.30–20.15 Uhr

PD Dr. Aleksander Dzbynski
Zahl und Mass in der Vorgeschichte. Über die Anfänge der mathematischen Wahrnehmung

Montag, 18. März 2019

18.15–19.00 Uhr

Prof. Dr. Inga Mai Groote
«le suprême mystère des sciences de l’homme»? – Musikwissenschaftliche Perspektiven auf den Acoustic Turn

Montag, 18. März 2019

19.30–20.15 Uhr

Prof. Dr. Mark Eisenegger
Anwendungsfelder öffentlichkeitstheoretischer Forschung

Montag, 25. März 2019

19.30–20.15 Uhr

PD Dr. Peter van Eeuwijk
Zwischen Tradition und Moderne: alt werden in Indonesien und Tansania

Montag, 15. April 2019

17.00–17.45 Uhr

PD Dr. Sandra Schwab
Cáscara? Cascara? Cascará? How to reduce stress «deafness»? The case of French speakers

Montag, 15. April 2019

18.15–19.00 Uhr

Prof. Dr. Alexis Hervais-Adelman
Extreme language and the brain – insights from studies of degradation and control

Montag, 15. April 2019

19.30–20.15 Uhr

PD Dr. Tomáš Glanc
Poetry & Performance: Recording practices

Montag, 29. April 2019

17:00–17:45 Uhr

Prof. Dr. Anna-Katharina Praetorius
«Es wäre ja so einfach, wenn es einfach wäre» – Herausforderungen bei der Erforschung von Unterricht

Montag, 6. Mai 2019

18.15–19.00 Uhr

Prof. Dr. Wassilis Kassis
Resilienzförderung als Erziehungswissenschaft des Stattdessen

Montag, 13. Mai 2019

18.15–19.00 Uhr

Prof. Dr. Lucas Leemann
Repräsentative und direkte Demokratie

Montag, 27. Mai 2019

19:30–20:15 Uhr

PD Dr. Aline Steinbrecher
Die Figur des Anderen. Wahnsinnige, Tiere und Ausserirdische in der Geschichtswissenschaft